Muranoglas

Muranoglas wird seit 1291 in Venedig hergestellt. Es beinhaltet geheime Zusatzstoffe, die ihm seinen einzigartigen Glanz und seine Schönheit schenken. Blattgold wie auch Blattsilber werden ebenfalls oft eingearbeitet, die seine Wertigkeit und Ausstrahlung erhöhen. 


 

 

 

Hier ist handwerkliches Feingefühl und Kreativität gefragt. 

 

Unter einer kleinen Flamme werden einzelne Glasperlen aus Glasstäben hergestellt. Die Farben erscheinen unter der Flamme anders, als im abgekühlten Zustand. 


 

 

 

 

Ein "Zwischenprodukt": Handgefertigte Glasstäbe dienen als Materialgrundlage zur Produktion der Muranoglasperlen. 


 

 

 

 

Wenn das Glas heiß ist, kann es mit einer Schere in Form gebracht werden. 


 

 

 

 

 

 

Blaue Skulptur direkt auf Murano. 

 

 

 

 

Fertige Perlen aus Muranoglas - eine schöner als die andere. 

 

 

 

 

 

 

 

Typische venezianische Masken sind überall anzutreffen.